informatik-bilderleiste-04

SchülerInnen überprüfen Apps auf Usability und User Experience

Zwei Schülerinnen und drei Schüler nahmen heuer am Talente Praktikum am Institut für Informatik, gefördert vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), teil. Im Mittelpunkt standen die Themen Softwarequalität und Programmieren.

v.l.n.r.: Mag. Emmanuel Nowakowski, Nadine Schnitzler, Christoph Knaubert, Christian Mayr, Monika Messner, Alexander Loitzl und Univ.-Prof. Ruth Breu
v.l.n.r.: Mag. Emmanuel Nowakowski, Nadine Schnitzler, Christoph Knaubert, Christian Mayr, Monika Messner, Alexander Loitzl und Univ.-Prof. Ruth Breu

Das Talente Praktikum vermittelte nicht nur Basiswissen, wie beispielsweise Aufbau und Funktionsweise von Rechnern anhand eines Bonsai-Computers, sondern stellte auch konkrete Herausforderungen, die gemeinsam und kreativ gelöst wurden. Die SchülerInnen programmierten unter Anleitung von Mag. Thomas Gatterer und Mag. Emmanuel Nowakowski mit den Programmierumgebungen Greenfoot, Fritzing und GitHub das Spiel Hide n‘ Seek und setzten sich intensiv mit dem Thema Softwarequalität auseinander. Dabei wurden umfangreiche Recherchen zum Thema Usability und User Experience vorgenommen.

Screenshot Hide n' Seek
Screenshot Hide n’ Seek

Die Ergebnisse wurden in Mindmaps zusammengefasst und systematisch zur Prüfung zweier Apps herangezogen.  Die Leistung dieses 4-wöchigen Praktikums wurde dem Fachpublikum am Institut in einem Vortrag präsentiert.

Gemeinsamer Tenor der PraktikantInnen: „Das Get-together mit den Mitarbeitern des Instituts, bei dem wir viel positives Feedback erhielten, war für uns das absolute Highlight des Praktikums.“

Informatik-Talente fördern

Jährlich lädt Univ.-Prof. Dr. Ruth Breu, Forschungsgruppe Quality Engineering, zu den Talente-entdecken-Praktika ein, um junge Menschen für die Wissenschaft zu begeistern. Die Forschungsgruppe entwickelt innovative Methoden und Werkzeuge zur Verbesserung von Qualität und Steigerung der Kosteneffizienz beim Management, Entwurf und Betrieb von Software-Systemen.

Talente Praktika des BMVIT

Das BMVIT fördert jedes Jahr im Sommer Praktika für Schülerinnen und Schüler in technisch-naturwissenschaftlichen Universitäten und Unternehmen. Das Institut für Informatik an der Universität Innsbruck hat sich nun zum sechsten Mal an der Ausschreibung beteiligt und wie schon 2014 fünf Praktikantinnen und Praktikanten aufgenommen, um sie an der Forschung am Institut mitwirken zu lassen.

Links:

http://qe-informatik.uibk.ac.at/

http://www.ffg.at/talente

http://www.praktikaboerse.com

(Text: Gabriele Strasser und das Talente Team)